Presse / Termine

17. Mai 2014

Von: Wohnungsbaugenossenschaften Hannover und Region

Sozial. Aktiv. Engagiert. - Die Wohnungsbaugenossenschaften Hannover

Der Verein der „Wohnungsbaugenossenschaften Hannover und Region e.V.“ setzt sich aus 18 Mitgliedsunternehmen ausschließlich in der Rechtsform von Genossenschaften zusammen, die sich als traditionsreiche und nachhaltig agierende Anbieter von Mietwohnungen präsentieren. Der Verein sieht es als seine Aufgabe an, die Vorteile und Qualitäten des genossenschaftlichen Wohnens einer breiten Öffentlichkeit durch eine Vielzahl von Marketingmaßnahmen bekannt zu machen. Darüber hinaus vertritt der Verein in Hannover und der Region die Interessen der Wohnungsbaugenossenschaften gegenüber Politik, Verwaltung und sonstigen Institutionen.

Der Zweck der Wohnungsbaugenossenschaften liegt in der Förderung ihrer Mitglieder, was vorrangig durch eine gute, sichere und sozial verantwortbare Wohnungsversorgung erreicht wird.

Die Wohnungsbaugenossenschaften verwalten rund 37.000 Wohnungen, in denen rund 100.000 Menschen leben. Ihr gesellschaftspolitisches Engagement spiegelt sich in ihren nachhaltig sozial ausgewogenen Quartieren und ihrer nicht gewinnmaximierenden Mietpreisausrichtung zur Versorgung breiter Schichten der Bevölkerung mit Wohnraum wieder.

Die Durchschnittsmieten betrugen im Jahr 2013 in der Stadt 5,40 EUR und in der Region 4,80 EUR.

Die Wohnungsbaugenossenschaften haben sich in den letzten Jahren wesentlich als Investoren im Bereich des Neubaus von Mehrfamilienhäusern sowie in der Bestandspflege in Hannover und der Region präsentiert.

INVESTITIONEN

Instandhaltungen/ Modernisierungen
2013 84,5 Mio. EUR davon 23,2 Mio. EUR für Klimaschutzmaßnahmen
2014 71 Mio. EUR

Neubauinvestitionen
2013 35,5 Mio. EUR für rd. 175 Wohneinheiten

Neubauvorhaben in Planung
2014 rd. 110 Wohneinheiten
2015 rd. 130 Wohnheiten
54,5 Mio. EUR geplantes Investitionsvolumen

Zurück...